Dienstag, 25. November 2014

{Scrapbooking} Drei Weihnachtskarten mit "Gingerbread Village"

Die ersten Weihnachtskarten sind fertig! Und das im November!(Kann es selbst kaum glauben...bisher war ich das eher Mitte Dezember der Fall..Frühestens.^^) Und auch mein Dezember Daily/Journal/Memories-Book ist schon vorbereitet, zumindest Cover und "Basis"-Innenseiten. Aber davon ein anderes Mal mehr, jetzt geht es ja um diese Karten ;) Erstellt habe ich sie wieder mit der zauberhaften "Gingerbread-Village Kollektion"-Kollektion von Webster's Pages.
Aus den Project-Life- Karten kann man im Handumdrehen Cover für Grußkarten machen, wenn diese schon so perfekt vorgestaltet sind wie hier. Nur noch ein bisschen Bling und ein paar goldene Kleckse drauf, auf einen Rohling geklebt und fertig.
Den Fuchs mag ich sehr- ich finde ihn süß, aber nicht zu süß... Na ja, ich denke ihr wisst was ich damit meine :D 

Habt ihr denn schon mit den Weihnachtskarten begonnen bzw. werdet ihr auch welche selbst machen? 

Materialien:
Daraus: 
Weiteres:
Halbperlen, Seidenpapier, 3d-Foam, 
weißer Cardstock 

Kommentare:

Frau P hat gesagt…

Schön :-) ich hab schon welche verschickt, aber nur gekaufte- so Adventskalenderkarten quasi :-)
LG Frau P

belleAugusta hat gesagt…

Mal was ganz anderes. Muss ja auch nicht immer klassisch sein, mir gefällt der Fuchs auch suuuuuuuuper!
GLG, Corinna

Lara Rysha hat gesagt…

huhu! die schauen echt toll aus:)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...