Montag, 5. Mai 2014

{Scrapbooking} Pimp my Planner! (With Lemon Lush)

Auch wenn wir inzwischen schon mitten im Jahr/neuen Semester sind, ist das kein Grund, sich nicht einen schicken Planer zuzulegen und damit dann "so richtig gut organisiert" zu sein ;) An den meisten Plannern gefällt mir nicht, dass sie schon zu stark "vorgestaltet" sind- auch wenn ich hübsche Illustrationen SEHR mag, will ich das äußere und auch die Seiten lieber selbst gestalten. Solche schlichten Kalender sind aber meistens entweder obszön teuer (Filofax...) oder irgendwas anderes stimmt nicht- die Aufteilung, das Format, etc. Man denkt ja, der Kalendermarkt sei total übersättigt- Pustekuchen. Sobald man nur ein paar Kriterien hat, wird die Luft richtig dünn... Insofern habe ich mich sehr gefreut diesen, sich bereits in der Reduziert-Abteilung befindenden Semesterplaner abzustauben. :) 

Soviel der Vorrede zum Thema "Kalender und wie sie meiner Meinung nach sein sollten" ;) Das äußere ist mit Papieren von Studio Calicos "Lemon Lush" - Kollektion gestaltet, der Schriftzug ist wieder mit der Cameo ausgeschnitten (Schriftart: Pacifico- momentan meine Lieblingsschrift für Cuttings). Die Tabs habe ich mit der Big Shot ausgestanzt und dann bestempelt bzw. beklebt. Nur weil es jetzt die Cameo gibt, habe ich sie nicht gleich in Rente geschickt :D 

Gestaltet ihr eure Kalender eigentlich auch am liebsten selbst? Falls ja, würde ich mich über ein Link zu euren Exemplaren in den Kommentaren freuen. 
So sah der Kalender vorher aus... laaaangweilig ;) 
Die Rückseite.
Materialien: 
Studio Calico- Lemon Lush- Impulsive (Paper)
Studio Calico- Lemon Lush- Right brained (Paper)
Kaisercraft- Captured Moments- Months (Stamps)

Sonstiges: 
Metal Dies (Kesi'Art), Tiny Attacher (Tim Holtz),
Ribbon (American Crafts/Dear Lizzy), Alphabet Sticker.

Kommentare:

Maria V. hat gesagt…

Der sieht super aus - Und JA, ich gestalte Planer gerne selber :-)

Liebe Grüße, Maria
http://www.marygoesround.de

Maren hat gesagt…

Ich gestalte meinen Planner auch selbst, allerdings mehr von innen als von außen. Ich nutze seit Jahren Wochenkalender von Moleskine, die haben alles, was ich brauche: Viel Platz zum Notieren und Einkleben von Fotos etc., schönes Papier, ein gutes Format. Und vor allem: Keine Ring- oder Spiralbindung, damit komme ich persönlich nämlich überhaupt nicht klar.

Und wenn ich mir dein Werk so anehe, dann überlege ich ich, meinen Planner doch ein bisschen außenrum zu pimpen! Sieht toll aus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...