Donnerstag, 23. Januar 2014

{DIY} Decorative Snowball- Tutorial

In manchen Teilen Deutschlands hat sich doch tatsächlich noch etwas Schnee sehen lassen! (Hier nicht). Für alle, die ihre Schneebälle am liebsten mit nach Hause nehmen würden oder einen Ersatz für den echten, nicht-vorhandenen Schnee suchen...gibt es heute ein kleines Tutorial, wie man einen Schneekugel macht, die garantiert schmelzsicher ist ;) Das war übrigens mein erster Beitrag für den Kreativzirkel, ihr findet ihn in ähnlicher Form auch hier. 

Schwierigkeitsgrad: leicht              Zeitaufwand: ca. 30 - 40 min
----------------------------------------------------------------

Was ihr braucht: 


- Styroporkugel, Durchmesser mindestens 15 cm
- Schneeflocken-Stanze
- Winterliche Papiere, z.B. in den Faben weiß, dunkelblau, eisblau....
- Stecknadeln (Pins) mit Permuttköpfchen ( 3-4 Packungen, ca. 180-200 Stück, je nach Größe)
- etwas Zeit

Wie es geht: 


1. Schneeflocken ausstanzen
2. Schneeflocke auf Kugel positionieren & 3. Pin einstechen.

Immer und immer wieder....bis ihr mit der Kugel fertig seit :) Dabei die verschiedenen Farben möglichst gut "durcheinander" verteilen.
 Fertig! 

Sucht euch danach ein schönen Plätzchen mit ein bisschen Sonne, an dem sich die Schneekugel bestimmt wohlfühlen wird;)

Alternativ könnt ihr sie auch aufhängen. Dazu einen Nadel mit styroporverträglichem (!) Klebstoff bestreichen, Nylonfadenschlinge um das Köpfchen und ganz normal in die Kugel pinnen. Am Faden kann die Kugel dann von der Decke baumeln. Wer möchte, kann auch noch ein bisschen Glitzer darauf streuen.^^

Tipp: 
Wer keinen Schneeflockenstanzer hat, kann natürlich auch andere Motive verwenden, z.B. Blumen (würde im Frühjahr bestimmt ganz schön aussehen), oder Kreise oder Sterne...je nach Belieben:)

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Werkeln!

1 Kommentar:

LaNostraVita hat gesagt…

Wow, wie einfach man so etwas schönes basteln kann =)
Danke für die Idee!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...