Samstag, 30. November 2013

Very Last-Minute Adventskalender- DIY

Kommentare:
Morgen ist der 1. Dezember. Also noch genug Zeit (24 h!), noch schnell einen -pastellfarbenen- Adventskalender zu machen, falls ihr noch nicht dazu gekommen seit oder spontan noch einen möchtet;) Wie sagte schon Mark Twain: "Ohne die letzte Minute bekäme man ja nie was getan" (oder so ähnlich^^)

Only in German today, sorry. But the pictures should be enough anyways;) 

Schwierigkeitsgrad: Einfach                         Zeit: ca. 1- 1,5 h 

Was ihr braucht:

Materialien: 

- 12 Bögen Papier (weiß, hellblau,hellgrün,rosa), Din A4
- Papiertortenspitze (12 Stk.)
- Schere (optional zusätzlich: Papiertrimmer) 
- Kleber
- Kleberoller
- Zahlenstempel (oder Sticker oder schöne Handschrift)
- Stempelkissen
- ggf. Acrylblock für Stempel
- Kreis-Stanzer 
- Perfect Pearls Shimmer Spray (optional)
- 24 Wäscheklammerchen
- Band zum Aufhängen
- Washi Tape 
1. Din A4 Blatt in der Mitte falten 
2. und halbieren (oder mit einem Papier-Trimmer) 
3. Din A5 = 1 Tüte
4. Einfalten
5. Einmal Bogen drehen
6. Untere Lasche hochfalten
7. Kleberroller auf der Lasche anbringen
8. Hochfalten & festkleben
9.  (Falls nötig: Klebstoff verstärken)
10. Lasche umbiegen und festkleben.
11. Papierspitze zuschneiden
12. Ebenfalls festkleben- Auf Vorder- und Rückseite der Tütchen.
13. 24 Kreise stanzen
14. Ziffern stempeln (Achtung: Farben der Kreise abwechseln)
15. Überstehende Spitze ggf. abschneiden
16. Kreise mit Washi-Tape befestigen. Hier sieht es ganz schön aus, wenn man immer andere Farben nacheinander wählt, genau wie auch bei den Tütchen, wenn man sie aufreiht. Daher am besten erst alle Tütchen auslegen. 

Last, but not least: Ihr spart Zeit, wenn ihr die Prinzipien die industriellen Produktion anwendet^^ Also immer auf einmal alle Blätter halbieren, alle Zahlen stempeln usw. 

Was kann man nun hineintun: 

Diesen Kalender kann man nur mit leichten Sachen befüllen. 
1. Tee-Beutel
2. Zettelchen, auf denen das kleine Geschenk steht
3. (Liebes)-Botschaften für euren Schatz
4. Kleine Weisheiten 
5. Rezepte 
6. Weihnachtliche Witze
7. Was euch sonst noch einfällt;)

Aufgereiht. 

Habt ein schönes Adventswochenende:) 

Mittwoch, 27. November 2013

{Scrapbooking} At the Seaside

Kommentare:
Wie angekündigt, nun der zweite sommerliche Nachzügler. Erstellt hatte ich das Layout hatte ich im Rahmen des Design- Teams von Scrap the Mag , und auch schon auf Instagram gezeigt. Leider ist der Challenge-Blog nun geschlossen. Mir hat die Zusammenarbeit dort jedoch viel Spaß gemacht und Zeitschriften werden bestimmt immer eine Inspirationsquelle für mich sein. Hier hat eine Seite über natürliche, maritime Dekoration aus dem Sweet Paul die Anregung gegeben. Die Fotografie ist- ihr ahnt es schon- wieder von meinem La Gomera-Urlaub (jetzt kommt die schon wieder damit an...aber es war einfach so schön!) Die Muscheln und Seesterne habe ich mit weißem Embossingpulver auf dunklem Papier embosst. 

As mentioned before, here comes the second of this Summer's late bloomers ;). I did this layout as part of the Scrap the Mag-DT and showed it on instagram, too. Unfortunately, this challenge blog has closed down. However, I really enjoyed being a part of the Team and magazines surely will continue to be a source of inspiration for me. This layout was inspired by an article on natural, maritime decorations in "Sweet Paul". The photography is, you might have guessed it, from my La Gomera- Holidays (now she goes again... but it was just so wonderful!) The shells and stars I did with white embossing powder on dark papers.
Materials: 
Papers: Color Conspiracy, Fancy Pants, American Crafts; Mists: Studio Calico, Heidi Swapp; Wood veneers: Artemio, Studio Calico: Stamps: Glitz Design, The English Stamp Company;.Stickers: Studio Calico; Vellum-Die Cut: Studio Calico; Other: vellum, cloth pin, linen, sequins.  

Bis bald...mit gaaaaanz tollen Neuigkeiten, die ich gerade noch nicht verraten darf...!:)
See you soon...with some reeeeeaaaally great news, I can't share yet... !:)

Samstag, 23. November 2013

{Scrapbooking} Hugo- the Drink of Summer

Kommentare:
Ich habe noch ein paar völlig unterschlagene übrig gebliebene Scrapbook-Layouts, die ich diesen Sommer gemacht habe, aber aus verschiedenen Gründen noch nicht gepostet habe...Bei diesem hier war es so, das lange der "letzte Schliff" fehlte. Kennt ihr das auch, ein Werk ist zu 95% fertig, aber die letzten 5% wollen nicht so recht ?;) Ich lasse das Projekt dann gerne eine Weile liegen und wenn man dann das nächste Mal darauf schaut-zack, weiß man (meistens) plötzlich was gefehlt hat...Und dann war auch noch das Licht tagelang miserabel und ich habe das Fotografieren immer wieder verschoben- November halt^^ Also, höchste Zeit, noch ein paar Sommerfarben vor Weihnachten hervorzukramen;) Das 2. Sommer-Projekt kommt dann in den nächsten Tagen...

Verwendet habe ich (neben Glitz Designpapieren) übrigens die Color Hills-Papiere von einer Gruppe jungen, polnischer Designerinnen- ich finde ihre Farben und Muster einfach unglaublich erfrischend, wie der Hugo eben;) Für mich ist das der Sommerdrink schlechthin. Mein Lieblingsrezept und ein paar Bilder habe ich in der Vergangenheit schon hier gepostet.  

I still have some totally neglegted left-out Scrapbooking-Layouts, I did this Summer, but haven't yet posted for a couple of reasons. With this here, it was like the last bits were just...missing. Do you know having a layout 95%- ready but the last 5% are just a bit stubborn???;) Normally I put the project to rest for a while and when pulling it out again- suddenly you know what was missing...And then I kept postponing taking pictures because of the dark, gloomy "November-light"^^. So, it's really time now to get the Summer colors out of the closet before Christmas:) The other project will be posted in the next couple of days...

I used (among papers by Glitz Design) the papers of Color-Hills from a group of young polish designers- the colors and patterns are so just incredibly fresh, just like Hugos ;) For me, Hugos are THE drinks of Summer! My fave recipe and some pictures can be found here, too. 
Materials: 
Papers: Colorhills, Glitz Design; Alphas: American Crafts, Glitz Design; Mists: Studio Calico; Button: Cre8tive Cre8tions; Other: silk paper, Faux Enamel (Ranger); vellum, thread. 

Habt ein schönes Wochenende!
Enjoy the weekend!

Donnerstag, 21. November 2013

{Inspiring blogs} Magda Mizera

Kommentare:
Heute möchte ich euch im Rahmen der Reihe "Inspiring blogs" einen weiteren wunderbaren Blog, bzw. die Person dahinter vorstellen, und zwar Magda Mizera. Magdalena ist 26 Jahre und lebt in Krakau, Polen und ist sowohl photographisch als auch im Scrapbooking-Bereich schon lange eine absolute Favoritin von mir. Ihre heller, leichter Stil ist einfach zauberhaft! Ihr gelingt es wie kaum jemandem, scheinbar im Vorbeigehen, eine ganz besondere Magie zu entdecken und sichtbar zu machen. Aber überzeugt euch selbst- in Bild und Wort, denn Magda war so nett, mir meine vielen Fragen zu beantworten!:)
(Deutsche Übersetzung des Interviews weiter unten!) 

Today I'd like to tell you -as part of the "Inspiring blogs" series about another wonderful blog and the person behind it- namely Magda Mizera. Magdalena is 26 years old and lives in Cracow, Poland and has long been an absolute favorite of mine- both in photography as well as in scrapbooking. Her light, airy style is truly magical! Rarely do you see someone who's able to find and capture these special, magical moments,-seemingly "en passant" :) But look and read for yourselves, because Magda was so kind to answer my looooong list of questions;) 


1) How and when did you discover scrapbooking?
My scrapbooking adventure has started around summer 2011. My first inspirations came from Marcy Penner and Rahel Mening blogs. I enjoyed looking at their pages and watching tutorials about how to create a layout. Then I started to make it by myself and after some time I finally found myself enjoying scrapbooking a lot. I don't know why I liked it so much, I think it just happened to me!

2) What do you like about it? And what do you like about photography? 
What I love the most is to remember little things. The reasons to scrapbook or to photograph are all around me. I find topics everywhere, in my everyday life like: going for a walk with my fiancé,  having fun with my family, friends. Or just simple joys: new scrapbook supplies, great dinner, afternoon tea.. I think it's very important to celebrate small things in our lifes. I try to remember all good thing that happen to me. And I think this is the main reason why I scrapbook or take photos :)

(Put into words beautifully and I'd totally sign it,too! But now I'll really shut up^^) 

3) What inspires you? 
Everything! It's all in my head! I have a big imagination and this is a true blessing. Very often I see things, places or people that other don't, and I think: 'Oh, how great it could be to photograph this!'. Inspiration is all around us, we just have to find it. It's important to have your own, personal style, not to be a copycat. I can be inspired by someone but I have to do the job my way. And this is the key to success not only in photography but also in all crafty stuff!

4) What do the people around you think about your scrapbooking/photography?
My firends, my family and my beloved fiance - they all support me! Of course, my parents always complain about not having me at home often, my sisters call me from time to time to make me complains too. I have a big family (5 sisters, 2 brothers and parents) and it's hard to keep in touch with everyone at the same time. Of course, the strongest relationship I have is the one with my fiance, we talk a lot on evenings, go out for walks, watch movies together or go out to our friends. But we are soulmates and he understands what I do and how many things I have to manage. And it helps a lot. Actually it's all because of him - he pushed me to make my dream comes true, so now he has no choice :)  
5) Your favorite materials? 
White cardstock and sewing machine! ;)

6) How does your works reflect your personality?
It's all me - bright, colorful, delicate. This is how I am. I have a great passion to all white, clean and simple things and I try to show it in both - my photography and my scrapbook pages. 

7) Your advice for beginners?
Just be yourslef - be who you are and be creative. Try not pushing yourself too hard, but don't be lazy on the other hand ;) Read blogs, find inspiration but do not be a copycat. And most of all - enjoy it!

8) What are your hopes and plans for the future?
Well, I started my own business only few month ago so it still needs a lot of work. I'm working as a photographer most of the time, but in a free time I practise myself as a web designer ;) This is something new and big for me, great for long winter evenings - so I hope this winter won't be boring! 
---
Thank you very much, Magda! It was a pleasure having you here for this series!

Übersetzung:

1) Wie und wann hast du das Scrappen entdeckt? 
Mein Scrapbook-Abenteuer hat ungefähr im Sommer 2011 begonnen. Meine ersten Inspriationen kamen durch die Blogs von Marcy Penner und Rahel Mening. Ich habe sehr gerne ihre Werke und Tutorials darüber, wie man ein Layout erstellt, angesehen. Dann habe ich angefangen, auch selbst welche zu machen, und nach einer gewissen Zeit hat mir dann das Scrappen auch selbst große Freude gemacht. Ich weiß nicht warum, ich glaube es ist einfach so passiert!    

2) Was gefällt dir daran? Und was gefällt dir an der Fotografie? 
Was ich am meisten liebe, ist es mich an die kleinen Dinge zu erinnern. Die Gründe, zu scrappen oder zu fotografieren sind alle um mich herum. Ich finde überall Themen, in meinem alltäglichen Leben, wie z.B. ein Spaziergang mit meinem Verlobten, Spaß mit meiner Familie, Freunde. Oder einfach kleine Freuden: neue Scrapbookmaterialien, ein tolles Abendessen, Nachmittagstee. Ich denke, es ist sehr wichtig, die kleinen Dinge im Leben zu feieren. Ich versuche, mich an all die guten Dinge, die mir passieren, zu erinnern. Und ich denke, das ist der Hauptgrund, warum ich scrappe oder fotografiere :) 

(Schön gesagt und ich würde es sofort unterschreiben! Jetzt halte ich aber wirklich die Klappe!^^)

3) Was inspiriert dich?
Alles! Es ist alles in meinem Kopf! Ich habe ein großes Vorstellungsvermögen und das ist ein echter Segen/Gabe.  Ich sehe sehr häufig Dinge, Orte oder Menschen, die andere nicht sehen und denke: "Oh, wie toll wäre es, das zu fotografieren!" Die Inspiration ist überall um uns herum, wir müssen sie nur finden. Es ist wichtig, seinen eigenen, persönlichen Stil zu haben, keine "Copycat" zu sein. Ich kann mich von anderen inspirieren lassen, aber ich muss die Sache dann auf meine Weise machen. Und das ist der Schlüssel zum Erfolg- nicht nur in der Fotografie sondern auch in allen Bereichen des kreativ-handwerklichen Gestaltens ("crafty stuff")

4) Was denken deine Angehörigen über dein Scrapbooking und deine Fotografie?
Meine Freunde, meine Familie und mein geliebter Verlobter- sie unterstützen mich alle! Natürlich beschweren sich meine Eltern immer wieder darüber, dass ich so selten zu Hause bin und meine Schwestern rufen von Zeit zu Zeit an, um sich ebenfalls zu beschweren. Ich habe eine große Familie (5 Schwestern, 2 Brüder und Eltern) und es ist schwer, immer mit allen gleichzeitig in Verbindung zu bleiben. Natürlich ist die stärkste Beziehung die ich habe, die mit meinem Verlobten, wir reden abends viel, gehen spazieren, schauen zusammen Filme oder gehen mit unseren Freunden aus. Wir sind Seelenverwandte und er versteht, was ich mache und wie viele Dinge ich managen muss. Und das hilft mir sehr. Eigentlich ist es ja alles seine Schuld- er hat mich ermutigt, meine Träume wahr werden zu lassen, also hat er jetzt keine Wahl mehr  :) 

5) Deine Lieblingsmaterialien?
Weißer Cardstock und Nähmaschine! ;)

6) Inwiefern spiegeln deine Werke deine Persönlichkeit wider?
Sie sind genau wie ich- hell, farbenfroh, zart. So bin ich. Ich habe eine große Leidenschaft für alle weißen, cleanen und einfachen Dinge und ich versuche das in beidem- meiner Fotografie und Scrapbookseiten- zu zeigen. 

7) Dein Rat für Anfänger? 
Sei einfach du selbst- sei, wer du bist und sei kreativ. Versuche nicht, dich zu sehr zu pushen, aber sei anderseits auch nicht faul ;) Lese Blogs, lass dich inspirieren, aber kopiere nicht. Und am Wichtigsten- genieße es! 

8) Was sind deine Hoffnungen und Pläne für die Zukunft?
Also, ich habe erst vor ein paar Monaten mein eigenes Business gestartet, und es braucht noch viel Arbeit. Die meiste Zeit arbeite ich als Fotografin, aber in meiner Freizeit übe ich mich als Web-Designer ;) Das ist etwas neues und großes für mich- großartig für lange Winterabende- also ich hoffe, dass dieser Winter nicht langweilig werden wird! 
---
Vielen herzlichen Dank, Magda! Es hat mich sehr gefreut, dich für diese Reihe interviewen zu können! 
Wer hätte gedacht, dass eine Straßebahn romantisch sein kann? 
Who would have thought that a cable-car can be romantic? 

All images by: Magdalena Mizera (blog // photoraphy website)

PS: Psssst, es gibt auch wundervolle Videos von ihr: Magda on Vimeo

Dienstag, 19. November 2013

Impressions of Autumn {Part II}

Kommentare:
Heute mal nicht so viele Worte- es geht weiter in der Reihe Bunter Herbst vs. Novembergrau. 
Not so many words today, another post on the series "colorful fall" vs. the grey of November". 
Von diesen tiefroten Blättern war ich sehr fasziniert...
I was really fascinated by these deep-red leaves. 
 Sieht ein bisschen aus, wie aus dem Flugzeug fotografiert, oder? 
 Looks a bit like photographed out of a plane, doesn't it?
Nee, doch nicht mehr ;) 
No, not anymore ;)

Es folgt auch noch Teil III irgendwann in nächster Bälde;) 
Bis bald!

Part III will come too, some time soon ;) 
See you!
.

Samstag, 16. November 2013

{Scrapbooking} Winter in Orange

Kommentare:
Letzten Winter war ich ja auf La Gomera (ja, mal wieder etwas Gomera-Talk^^) und eines Nachmittags saß Café Olé, das sich in einer in einer kleinen Seitenstraße befindet.  Das Meer war jedoch noch in Sicht- und Hörweite...Hach... Getrunken habe ich einen Cocktail, mit nun ja, Orangen und den neuesten Band der Favia de Luce-Serie gelesen (der wieder richtig gut war!)... Als die Zeitschrift "Scrapperin" einen Publication Call hatte, habe ich dieses Layout eingereicht und es wurde auch veröffentlicht. :) 

Last Winter, I was on La Gomera (yes, again some Gomera Talk^^) and one fine afternoon I sat in front of the Café Olé in a little side-lane. You could, however, still see and hear the sea nearby....ahhh... I drank a cocktail with, well, oranges and read the newest Favia de Luce book (which, again, was a really good one!) ... When the German magazin  "Scrapperin" had a publication call, I sent in this layout and it got published, too :)
Materials:
Papers: October Afternoon, American Crafts, Core'dinations; Sticker: American Crafts, LillyBee Design; Embellishments: Teresa Collins; My Minds Eye, Studio Calico; Mists: October Afternoon, Heidi Swapp; Other: Kraft paper, linen, silk paper, date stamp.

Nicht, dass ich das jetzt nochmal sagen müsste.. ;) 

Leider war das auch die letzte Ausgabe der Scrapperin (nein, nein, ich bin unschuldig! *lol*) Somit sind nun zwei deutsche Scrapbooking Magazine vom Mark verschwunden :((( Lest ihr eigentlich noch irgendwelche Scrapbooking-Magazine? 

Not, that I had to mention this again ;)
Unfortunately, this was the last issue of the Scrapperin magazine. Thus, now it's two German magazines that have dissapeared from the market :( Do you still read any scrapbooking mags?

Bis bald!
See you soon!  

Donnerstag, 14. November 2013

Impressions of Autumn {Part I}

Kommentare:
Viele bunte Blätter, um ein wenig das Novembergrau zu vergessen...
Lots of colorful leaves to forget this greyish November a bit...




Bis bald!
See you soon!

Dienstag, 12. November 2013

The last weeks in Instagrams

1 Kommentar:
 Instagram- Classics ;) 
Die letzten Wochen, ach was, Monate gingen viel zu schnell vorbei. Schwupp, nun ist der Herbst auch schon wieder fast vorbei. Und der war dieses Jahr sowieso soooo kurz. Überhaupt, wettertechnisch hätte ich, was 2013 betrifft definitiv einiges an Verbesserungsvorschlägen anzubringen

Also, liebes Wetter bitte nicht mehr:

- den Winter bis zum Juni gehen lassen
- Stürme, bei denen Menschen umkommen
- sauheiße, ultrakurze Sommer
- einen Herbst, der schneller vorbeifliegt als ein Blatt im Wind
- tagelangen Regen.

Dankeschön.

The last weeks, oh, I mean months,went by in a flash. Swooooosh, and autumn is nearly over, too. And it was so, so short this year in Germany anyways. Generally speaking, I'd like to make a few suggestions to make the weather better in future than in 2013: 

So dear weather, please do not this again:

- Winter that doesn't end until June
- storms, that kills people
- ultra hot, supershort Summers
- a fall, that flies by faster than a leaf in the wind
- days and days of rain

Thank you very much. 


Regen. Nicht bearbeitet, es war wirklich so. // Ikea- Kram in Schwarz-weiß. 
Work in progress // Musterexemplare (examples) 
Der andere Workshop, auf dem ich eine Woche vor dem Mega-Event war (Teil I, Teil II des Events), war ein Workshop zu "Künstlerbüchern" und Buchherstellung. Geleitet von Odine Lang, bei Gelegenheit folgt auch mal ein ausführlicher Bericht. Nur so viel: Es war super und ich habe viel gelernt!

The other workshop I went to a week before the Mega-Ebent (Part I, Part II of the event) was a worshop about artists' books and book making. Held by Odine Lang, a report will follow when I get to it, just to make it short now: It was great and I've learned a lot. 
Carroussel // Still life 
Wer kann diesen putzigen Kerlchen schon wiederstehen??? Was man auch immer vom WWF halten mag, diese Werbeaktion war genial ausgetüftelt- 1600 Pandafiguren auf einem Fleck- jeder steht für einen der wenigen, noch wild-lebenden Pandas. 

Who could resist there cute Pandas? Whatever you may think of the WWF, this was a great promotion, 1600 panda figures, each of them stands for one of the few last pandas living in nature. 
Glitz-Design- Rollerstamps- LOVE // Scrapbook supplies(We R Memory Keepers. )
Retro- Teatime at my Granny's. 

Bis bald!
See you soon! 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...