Sonntag, 15. Dezember 2013

{Scrapbooking} Xmas-Card Tutorials (Part II)

Hallo und einen schönen, -ach-du-Schreck!- bereits dritten Advent! Es geht weiter mit dem 2. Teil der Weihnachtskartentutorials (Teil I).

Hello and have a lovely- oh my dear- third Advent! Here comes the 2nd part of the Christmas-Cards- Tutorials. (Part I). 

Please scroll waaaay down for the English Version.

Was ihr braucht: 

- Kartenbasis (gefaltet DinA 5) aus weißem Cardstock
- verschiedene weihnachtliche Papiere hier von Authentique und My Minds Eye
- Washi Tapes
- Chipboard-Elemente, hier Christbaumkugeln von My Minds Eye
- Tacker (hier: Tiny Attacher- glaubt mir, er lohnt sich!Aber ich schweife ab...)
- Goldfäden
- Vellum
- Stempel (hier: aus Paper Crafts, so ner Englischen Zeitschrift, wenn ich mich recht erinnere)
- Stempelfarbe (braun + weiß)
- Wasserfarbkasten (hier: Pelikan)
- Goldspray (Heidi Swapp Gold Lamé)
- goldene Pailletten 

Nützliche Helferlein: 

- Klebstoff, z.B. Glossy Accents
- Schere
- Schneidebrett /Trimmer
- Breiten Pinsel
- Wasser 

1. Material heraussuchen und schon mal den Aufbau planen
2. Papiere zuschneiden
3. Washi-Tape hinzufügen (kaschiert den Übergang)
4. Wasserfarbe auftragen. Hier habe ich sog. Deckfarben verwendet- sie sind nicht so leuchtend und transpartent wie die transparenten Auquarellfarben und passen besser zu den etwas gedämpfteren Farbtönen der Papiere. 
5. Oh, das gibt's ja gar nicht! Genau wie das 5. Lichtlein. 

6. Ein paar goldende Farbspritzer auftragen- durch tippen auf den abgeschraubten Sprühkopf oder Handgelenk schüttelt.
7. Goldfäden links und rechts festtackern
8. Okay... Ihr stempelt den Schriftzug oder ähnliches auf Vellum. Dann könnt ihr- wenn ihr feststellt, das das Vellum zu durchsichtig ist, noch zwei Schichten drunterkleben und dann feststellen, dass es immer noch zu durchsichtig ist und dann Farbe auftragen- oder ihr färbt gleich die Unterseite des Vellumelements mit weißer Stempelfarbe. Zack- ist die Transparenz merklich reduziert und ihr bekommt nicht diese "hübschen" Wellen im Schriftzug ;) 
9. Innenseite gestalten mit den Papierresten der Papiere. 

Noch ein paar Pailletten drauf verteilen und fertig! 

Free Sketches: 


Erst mal den Sketch der obigen Karte... 

Bei den Sketchen gilt wie üblich: Bitte nicht kommerziell verwenden, verkaufen, etc. oder als eigenen Entwurf ausgeben. (Macht ihr ja eh nicht, aber man muss es halt erwähnen). Ein Backlink würde mich natürlich sehr freuen, ist aber keine Pflicht. Aber am Wichtigesten: Viel Spaß damit!  
Und weil das Sketcherstellen an diesem Vormittag wie das Brezelbacken ging (nein, das liegt nicht etwa an den 2 Körben Wäsche, die darauf warteten, zusammengelegt zu werden...*hüstel*) noch zwei weitere. Hoffe, sie gefallen euch. 
Schönen Tag noch!

English Version: 

What you'll need: 

- Card base from white cardstock (folded DinA 5)
- Christmas papers (here by Authentique,  My Minds Eye)
- Washi Tapes
- Chipboard elements, (here ornaments by My Minds Eye
- Attacher (hier: Tiny Attacher- believe me it's worth it! But I disgress..^^)
- golden thead
- Vellum
- Stamps (hier: from Paper Crafts, an English Mag, if I recall it correctly)
- Stamping ink (brown & white)
- Water color (here: Pelikan)
- Golden mist (Heidi Swapp Gold Lamé)
- golden sequins

Useful little helpers: 
- scissors
- paper trimer
- liquid glue
- wide brush
- water 

1. Get out your materials and plan the arrangement 
2. Cut the papers
3. Add washi tape 
4. Apply watercolors. I used an opaque color-set, which is, as opposed to the translucent watercolors less bright and thus, fits the muted colors of papers well. 
5. Oh, that doesn't exist. Just like the fifth advent ;) 
6. Apply some golden mist drops by tipping on the tube with your finger or flickering your wrist.
7. Attach the golden thread with your attacher on the left and right-hand side. 
8. Okay....now you stamp the phrase on a piece of vellum. Then, when you'll probably realize, that the vellum is too translucent, you can either, like me, apply two more pieces behind it with liquid glue and find it's still not opaque enough, or you can just go ahead and apply some white stamping ink (chalk) to the backside. This way, you won't get the "pretty" crincles in the paper like I did, either ;)
9. Design the inside with the rest of the papers. 

And finally, add some sequins to it and your done!

The Sketches: 

The usual stuff applies here: Please don't use commercially or sell them and don't claim a made by you. (You won't do such things anyway, but ona has to mention it.) A backlink is very much appreciated but not neccessary to use them. Most of all: Have fun with them!!! 

(I did two more this morning, because, it well, went so well ;) The two baskets of laundry still left to do were not responsible for it, I'm sure;) )

Kommentare:

Evelyn Theus hat gesagt…

Wau die sind ja richtig toll geworden. Sehr schöne Farbkombination.
LG
Evelyn

copy.cat hat gesagt…

Sieht sehr toll aus, wäre mir aber ehrlich gesagt, etwas zu aufwendig!

fashion-meets-art hat gesagt…

oh wie toll! vielen dank fürs zeigen!
alles liebe dir
Maren Anita

Guess, Moschino & Benefit GIVEAWAY:
FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

Sandra Dietrich hat gesagt…

Das Einstiegsbild zu deinem Post finde ich klasse mit Rehkitz, Rehbock, Washi-Tapes und den ganzen Dingen und dann auch noch auf dem Tablett "serviert". Schön! Liebe Grüße von Sandra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...