Mittwoch, 12. September 2012

The last days of Summer #1: Scrappen im Garten

Da mir der Abschied vom Sommer ja so schwer fällt (heute hat es fast den ganzen Tag geschüttet wie aus Kübeln...) gibt's jetzt eine kurze dreiteilige Serie zu dem Thema. Frei nach dem Motto: Wie man die letzten Sommertage noch schön verbringen kann, wenn das Wetter es denn zulässt:) Mein aktuelles Projekt habe ich dann mal im Garten auf einer Picknickdecke bearbeitet.









Wie habt ihr denn die letzten warmen Tage so verbracht? Habt ihr noch was "spätsommerliches" geplant? (Den Begriff "spätsommerlich" kann man durchaus im weitesten Sinne auffassen *hüstel*^^)

Kommentare:

AVY hat gesagt…

Thank you, I take that as a compliment.

/Avy

http://mymotherfuckedmickjagger.blogspot.com

LaNostraVita hat gesagt…

Sieht echt toll aus! Ich liebe das Scrappen, habe aber leider seit dem Studium gar keine Zeit mehr dazu =(
Spätsommerlich: Wir waren heute nochmal lecker Eisbecher essen. Aber das war vielleicht garnicht das letzte Mal für dieses Jahr ;)

Sinje-Marie hat gesagt…

Wow, wundervolle Bastelbilder !! :)

Ich habe mich immer mit warmer Jacke in die Sonne gesetzt, denn die Sonne selbst war warm, aber hier ist es oft sehr windig und deshalb musste man schon früh Jacken anziehen...

lg :)

Llew hat gesagt…

Aw, die Sache sind echt Zucker :)
Sieht toll aus. Da bekommt man gleich Lust, wieder selber Schere und Papier zu zücken! *_*
Die Seiten sind zauberhaft ;)

Liebe Grüße
Llew

tigalina hat gesagt…

ooh, wirklich total toll :) darf ich fragen wo du dich mit den ganzen süßen Aufklebern, Blümchen, etc ausstattest? Ich will mir demnächst endlich mal richtig tolle Urlaubs-Fotoalben basteln und da fehlt mir sowas einfach :)

antworte am besten auf meinem Blog in einem Kommentar, die Antwort-Funktion is hier einfach ein bisschen doof :D und danke für deinen lieben Kommentar zu den Taschenuhren, hat mich sehr sehr gefreut!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...