Dienstag, 25. September 2012

Bokeh: Die Auflösung + Mini-Tutorial

So, vielen Dank für eure Vorschläge zur Frage, was sich denn hinter dem Bokeh verbirgt. 

Hier ist nun die Auflösung: Wie ihr sehr, war das Metallische (Vorschlag von Vera) meine neue Taschenuhr und das Goldene der Goldschnitt des "Alice in Wonderland and other stories"- Buches, der die Sonne reflektierte. (Ja, ich besitze auch noch andere Bücher...)

Nun zur Frage: Wie wird's gemacht? 

1. ihr nehmt eine Spiegelreflexkamera oder eine Kompaktkamera mit manuellen Einstell-möglichkeiten.
2. sucht euch ein Objekt oder eine Fläche mit Lichtreflexionen (z.B. Regentropfen an der Scheibe, die durch Licht bestrahlt werden)
3. Stellt eine möglichst lange Brennweite ein
4. Möglichst große Blende (--> kleine Blendenzahl)
5. Stellt den Fokus manuell ein, der Schärfebereich sollte natürlich vor eurem Objekt liegen, damit der Hintergrund möglicht unscharf wird (oder einfach, wie ich hier, "auf unscharf drehen")

--> bisschen experimentieren mit der Brennweite, dem Abstand zum Objekt usw.

Und schwupp, bekommt man sowas in der Art:


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße
Penny

PS: Kurze Frage an euch: Wie bekommt man das hin, dass sowohl Text als auch Bild (s.o.) auf einer Ebene beginnen??? Im Editor sind sie es- in der Vorschau nicht...Und man kann sie natürlich nicht unabhängig voneinander verschieben...Kennst sich jemand von euch damit aus?:)

Kommentare:

TheGeekKitten hat gesagt…

Ich bin gerade durch den Blogzug auf dich aufmerksam geworden und wollte dir, nachdem ich deinen Blog durchstöbert habe einfach mal ein Kompliment da lassen, ich finde die komplette Aufmachung deines Blogs total schön und sehr einladend.
Viele Grüße,
Debbie ^.^

TiNa hat gesagt…

Yaaay, vielen Dank für deinen lieben Kommi! (= Ich muss dich enttäuschen, eine Waschmaschine hast du leider nicht gewonnen. Dafür aber was viel besseres: Einen neuen Follower! ^^ Haha, natürlich nicht weil du mein 100ster Abonnent bist, sondern vielmehr weil mir dein Blog so super gefällt. (: Tolle Bilder machst du!

Gglg
TiNa

Vera hat gesagt…

Du Liebe, nichts zu danken!.Wenn mir ein Blog gefällt, kommt er eben in die Liste. Wobei ich die leider neu aufbauen musste... als ich meine eigene Domain bekommen hab war auf einmal die ganze Blogroll verschwunden und jetzt suche ich mir gerade wieder alle Blogs zusammen, die ich drin hatte.
Ah Mist, daneben geraten :D Du hast aber auch Unmengen an schönen Büchern ;)
Oh, und was meinst du mit b. und m.? Steh grad total auf dem Schlauch, haha.
Liebe Grüße!

Tara Modesta hat gesagt…

das is echt toll, werde ich mal ausprobieren ^^
btw hast echt einen tollen blog <3

LaNostraVita hat gesagt…

Das mit Bild neben Text nervt mich auch immer total.
Das funktioniert irgendwie nur manchmal durch ewiges
hin- und herprobieren.
Aber bei dir passt es doch eigentlich oder willst du
das Bild noch eine Zeile tiefer? Bei mir hilft es
dann manchmal, über oder unter dem Text noch eine
Leerzeile einzufügen, wenn der Absatz nicht lang genug
ist. Denn eigentlich sucht der Editor ja selbst nach der
ersten Zeile.

Wirkich tolle Taschenuhr!

Liebste Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...