Mittwoch, 29. August 2012

Am Waldrand

Neulich, am Waldrand...hab ich mich mal an Selbstprotraits versucht. Ab und an kamen Leute mit Hund vorbei, blieben stehen und schauten etwas amüsiert drein. Was soll's. Verwendet habe ich ein urzeitliches Stativ, das ursprünglich für ein Teleskop vorgesehen war und einen Infrarotferauslöser. Hoffe, die Bilder gefallen euch. In nächster Bälde-also wenn ich wieder zurück bin- gibt's dann die Bilder von der Mad Tea Party. Welche Erfahrungen habt ihr denn mit Selbstportraits gemacht? Macht ihr solche auch außerhalb der eigenen vier Wände bzw. des Gartens?
mädchen am waldrand
girl portrait

mädchen portrait
mädchen im weißen kleid

Kommentare:

LaNostraVita hat gesagt…

Das erste ist echt wunderschön!
Ich hasse Selbstportraits, weil sie einen einfach nie so darstellen, wie gerade noch der Spiegel, als man dachte, dass man heute besonders hübsch aussieht..

Radka Blue hat gesagt…

I love your natural beauty!

Weltenweberin hat gesagt…

Du bist echt wunderhübsch.
Besonders das erste Foto hat so eine tolle Perspektive, wow. Schaut echt wahnsinnig professionell aus und erst einmal überhaupt auf die Idee von so einer Körperhaltung zu kommen. <3
Fotografierst du eigentlich nur hobbymäßig? Solch eine Fotoreihe könnte ich mir auch ganz super in Zeitschriften vorstellen- du hast echt Talent dazu Stimmungen einzufangen.

Ansonsten geht es mir persönlich immer wie LaNostra, im Spiegel sieht alles noch ganz ok aus, die Fotos werden dann leider meist ein Schock und sehen gar nicht so aus, wie man dachte...Portrait und Selbst-Fotografie ist echt schwer...

Sinje- Marie hat gesagt…

Du bist wunder wunderschön!!!Ich habe neulich Selbstportraits vor dem Ortschild meiner Stadt gemacht. Dass war echt schwer, weil ständig hupende, grölende, pfeifende Autofahrer an mir vorbeifuhren ;)
Ich benutzte für unterwegs immer ein kleines Stativ (ca 30cm) und stelle das Stativ in meinen Fahrradkorb. Dadurch hat es die ideale Höhe :)
Sehr empfehlenswert!

lg Marie

Penny Lane hat gesagt…

danke :) *blushing*
und danke für den tipp bzgl. stativ auf dem fahrrad. ich bin auch meistens mit dem rad unterwegs und ein tischstativ wollte ich mir schon länger mal zulegen...

oh, das mit den autofahrern & co...war neulich mit einer freundin unterwegs bilder machen, bei denen man so aussieht als ob man schwebt und wir brauchten einen hügel. der einzige weit und breit lag leider an einer straße... wir hatten noch einen knallgelben regenschirm dabei...und..du sagst es^^

lg penny

Penny Lane hat gesagt…

Vielen Dank:) Das freut mich sehr. Ich fotografiere nur hobbymäßig, bislang zumindest. Mal in Zeitschriften zu veröffentlichen wäre natürlich ein Traum...

(ein Bisschen hat der Weichzeichner geholfen, aber was soll's^^)

Ich hab mal gehört, dass man ein Foto von sich spiegeln soll,und dann hätte man das gefühl, es sieht wieder "richtig" aus, gerade weil man sich sonst ja immer spiegelverkehrt sieht...

lg penny

Penny Lane hat gesagt…

Thank you very much!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...