Freitag, 31. Oktober 2014

{Lost Places} Verlassenes Kinderkrankenhaus in Pankow

1 Kommentar:
Heute zeige ich euch die Bilder des unheimlichsten "Lost Place'", das ich bisher aufgesucht habe. In einem verschlafenen Wohngebiet in Pankow, Berlin liegt das in den 90er-Jahren aufgegebene Kinderkrankenhaus. In mitten "normaler", durchaus noch bewohnter Häuser und Straßen trifft man plötzlich auf das Gelände, das niemandem mehr zu gehören zu scheint und bei dem sich auch niemand mehr die Mühe macht, es abzusperren. 
Die Gebäude liegen hinter dicht wuchernden Bäumen,  und wirken so unauffällig und versteckt von der Straße aus, dass man leicht daran vorbeigehen könnte, In einigen Fenstern sind sogar noch Glasscheiben.  
Auf dem Gelände selbst herrscht Totenstille. Kein Straßenlärm, kein Vogel, einfach nichts als das das gelegentliche Knirschen von Schutt unter den Fusssohlen. Es war ein schwül-warmer Sommertag vor 2 Jahren, auch wenn es in den kalten Steinhäusern und inmitten der Bäume unerwartet kühl war. 
Da die Gebäude schon so lange leerstehen und leicht zugänglich sind, haben sich dort leider auch viele Vandalen ausgetobt. Das hat die Spuren der Krankenhauszeit natürlich etwas verwischt. Aber in dem Fall war ich in gewisser Weise froh darüber. Denn die wenigen Spuren (nicht auf dem Bild, da zu dunkel zum Fotografieren- z.B. ein altes Metallbettgestell in der Ecke), waren wahrlich gruselig genug. Während bei anderen Lost Places (Wohnhäuser, Fabrikhallen..) vor allem die eigene Phantasie unheimliche Bilder produziert, weiß man bei Orten wie Krankenhäusern (oder Gefängnissen) immer, dass dort tatsächlich schlimme Dinge passiert sind. Aber ich höre schon auf.
Das hier ist das letzte Bild, das ich gemacht habe. Denn aus dem darüber liegenden Stockwerk, in das diese Treppe auch führte, hörten wir plötzlich ein paar Stimmen, vermischt mit etwas Radiomusik. Offenbar hatten es sich dort oben Obdachlose eingerichtet. Normalerweise vertreibt mich ja nichts so schnell aus einem verlassenen Gebäude, aber ich hatte plötzlich ein sehr, sehr ungutes Gefühl bei der Sache. Wir, zwei junge Frauen, allein, in absolut hochsommerlicher Kleidung (kurze Shorts & Tops), mit einer relativ teuren Kameraausrüstung an einem Ort, der von der Aussenwelt seltsam abgeschnitten wirkt...

Nichts wie weg! 

Mit wenigen Schritten waren wir wieder in der Stadt und hätten fast vergessen können, dass es Orte wie diesen tatsächlich gibt- und wie nah sie manchmal sind.

Samstag, 25. Oktober 2014

{Scrapbooking} Mein Oktober mit dem Project-Life-Kit (Teil 3)

Kommentare:
Nun zeige ich euch die letzten Tage des Oktobers 2013, die ich mit dem (diesjährigen^^) Oktober-Kit der Scrapbook-Werkstatt gestaltet habe...Schließlich ist wieder bald Halloween. Feiert ihr das eigentlich? Als Kind gab es das bei uns ja (leider) noch nicht, mir hätte das bestimmt Spaß gemacht... Die letzten Jahre habe ich aber immer mit Freunden eine Halloweenparty gefeiert, die eine gute Freundin immer mit viel Liebe zum Detail organisiert hat. 
Das Arrangement unten rechts finde ich ja super halloweenmäßig...*grusel*
Materialien:

Weiteres: 
Washi Tape, 
Dies (Blätter) 
Letter Sticker
Wasserfarben & Papier
Goldpapier

Montag, 20. Oktober 2014

{Scrapbooking} Layout "Roter Käfer" mit Webster's Pages

Kommentare:
Als ich diesen Sommer eines Nachmittages auf der Kollerinsel war, habe ich diesen wunderhübschen kleinen roten Käfer auf dem Parkplatz entdeckt. Käfer sind gemeinsam mit VW Bullis meine absoluten Autofavoriten (und dabei interessiere ich mich eigentlich GAR nicht für Autos). Aber bei einem Bulli oder Käfer (und dann noch so ein schöner!) muss ich meistens gleich hinschauen/hinrennen/reingucken/ Fotos machen...;)  
Materialien:
Webster's Pages- Strawberry Fields

Daraus: 
Websters-Page-Strawberry-Fields-Picking-Berries
Websters-Page-Strawberry-Fields-Little-Views
Websters-Page-Strawberry-Fields-Imagine
Websters-Page-Strawberry-Fields-Little-Letter-Stickers-White
Websters-Page-Strawberry-Fields-Word-Stickers

Weiteres:
Heidi-Swapp-Color-Shine-Gold-Lame
Prima-Marketing-Color-Bloom-Lime-Wedge
Studio-Calico-Wood-Veneer-Shapes-Geotags-Natural
My-Minds-Eye-Jubilee-Mint-Julep-Wild-Enamel-Shapes
Wood Veneers (Studio Calico)
Ribbon (American Crafts)
White Cardstock (American Crafts)
Letter Stickers (Webster's Pages)

Freitag, 17. Oktober 2014

{Scrapbooking} Layout "Mail Swap" mit My Minds Eye

Keine Kommentare:
Vor einiger Zeit habe ich ja mit mail swaps und "pen palling" angefangen. Auf Instagram gibt's immer mal wieder was davon zu sehen ;) Auf diesem Bild sieht man den ersten mail swap, den ich selbst verschickt habe. Mein Lieblingspapier der Serie Just Sayin' von My Minds Eye (aka das Glitterdreieckspapier) kam auch wieder zum Einsatz. (Und jetzt ist wirklich kein Schnipselchen mehr davon übrig^^) 
Materialien: 

Daraus; 
Sonstiges: 
Weißer Cardstock (American Crafts)
3D-Foam
Vellum Shapes (Maggie Holmes/Crate Paper)
Garn (Gold, Weiß)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...